Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bochum - Fernwärmekessel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018071217481758051 / 301543-2018
Veröffentlicht :
12.07.2018
Angebotsabgabe bis :
10.08.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42515000 - Fernwärmekessel
DE-Bochum: Fernwärmekessel

2018/S 132/2018 301543

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadtwerke Bochum Netz GmbH
Ostring 28
Bochum
44787
Deutschland
Kontaktstelle(n): ewmr GmbH, Meike Burkhardt, Ostring 28, 44787 Bochum
Telefon: +49 234960-3104
E-Mail: [1]meike.burkhardt@ewmr.de
NUTS-Code: DEA51

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.ewmr.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYK6E
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYK6E
I.6)Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstationen
Referenznummer der Bekanntmachung: ewmr07052018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42515000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von diversen Fernwärmekompaktstationen
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 30 kW, Heizung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstation indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung 30
kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sinf bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 50 kW, Heizung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
50 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 80 kW, Heizung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
80 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 130 kW, Heizung
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
130 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 160 kW, Heizung
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
160 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 240 kW, Heizung
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
240 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 300 kW, Heizung
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
300 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 400 kW, Heizung
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
400 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 500 kW, Heizung
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis, Leistung
500 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 30 kW, Heizung und 35 kW WW im
Durchflussprinzip
Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis und
Warmwasser im Durchflussprinzip, Leistung 30 kW Heizung und 35 kW
Warmwasser
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 30 kW, FB-Heizung und 35 kW WW im
Durchflussprinzip, 1 Zähler für Heizung und Warmwasser
Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis und
Warmwasser im Durchflussprinzip, Leistung 30 kW FB-Heizung und 35 kW
Warmwasser, 1 Zähler für Heizung und Warmwasser
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 30 kW, FB-Heizung und 35 kW WW im
Durchflussprinzip, 2 Zähler: 1 Zähler für Heizung und 1 Zähler für
Warmwasser
Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis und
Warmwasser im Durchflussprinzip, Leistung 30 kW FB-Heizung und 35 kW
Warmwasser, 1 Zähler für Heizung und 1 Zähler für Warmwasser
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 50 kW, FB-Heizung und 70 kW WW im
Durchflussprinzip, 2 Zähler: 1 Zähler für Heizung und 1 Zähler für
Warmwasser
Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, 1 Heizkreis und
Warmwasser im Durchflussprinzip, Leistung 50 kW FB-Heizung und 70 kW
Warmwasser, 1 Zähler für Heizung und 1 Zähler für Warmwasser
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 35 kW WW im Durchflussprinzip
Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, Warmwasser im
Durchflussprinzip, Leistung 35 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 70 kW WW im Durchflussprinzip
Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, Warmwasser im
Durchflussprinzip, Leistung 70 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 105 kW WW im Durchflussprinzip
Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, Warmwasser im
Durchflussprinzip, Leistung 105 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 30 kW, Primärteil
Los-Nr.: 17
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 30 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 50 kW, Primärteil
Los-Nr.: 18
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 50 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 80 kW, Primärteil
Los-Nr.: 19
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 80 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 130 kW, Primärteil
Los-Nr.: 20
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 130 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 160 kW, Primärteil
Los-Nr.: 21
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 160 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technischer Ansprechpartner / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 240 kW, Primärteil
Los-Nr.: 22
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 240 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 300 kW, Primärteil
Los-Nr.: 23
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 300 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 400 kW, Primärteil
Los-Nr.: 24
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 400 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 500 kW, Primärteil
Los-Nr.: 25
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 500 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Auführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 700 kW, Primärteil
Los-Nr.: 26
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 700 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fernwärmekompaktstation 1 000 kW, Primärteil
Los-Nr.: 27
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42515000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärmekompaktstationen indirekte Ausführung, nur Primärteil,
Leistung 1 000 kW
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Ausführung / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Automatische Laufzeitverlängerungsoption bei Nichtgebrauchmachung der
Kündigung nach Festlaufzeit von 2 Jahren in jährlichen Schritten bis zu
einer Maximallaufzeit von 4 Jahren.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Aktueller Auszug (nicht älter als 3 Monate) aus dem Handelsregister
des Sitzes des Bewerbers, soweit die Eintragung in das Register nach
den gesetzlichen Bestimmungen des Mitgliedstaates, in dem der Bewerber
seinen Sitzhat, vorgeschrieben ist.

2) Aktueller Auszug (nicht älter als 1 Jahr) aus dem Berufsregister des
Sitzes oder Wohnsitzes des Bewerbers.

3) Aktuelle Bescheinigung (nicht älter als 1 Jahr) einer
Betriebshaftpflichtversicherung des Bewerbers mit der Angabe folgender
Risiken und Mindestdeckungssummen: Personenschäden 2 000 000 EUR, Sach-
und Vermögensschäden 1 000 000 EUR, Bearbeitungsschäden 1 000 000 EUR.

Für den Fall, dass die vorhandenen Risiken und Deckungssummen nicht den
geforderten Risiken und Mindestdeckungssummen entsprechen, ist dem
Teilnahmeantrag eine Erklärung (nicht älter als 3 Monate) des
Versicherers und eine Erklärung des Bewerbers beizufügen, aus denen
hervorgeht, dass im Auftragsfall die Anpassung der bestehenden
Versicherung an die geforderten Risiken und Mindestdeckungssummen
erfolgt. Die an die geforderten Risiken und Mindestdeckungssummen
angepasste Betriebshaftpflichtversicherung ist im Auftragsfall
innerhalb von 2 Wochen nach Auftragserteilung nachzuweisen.

4) Eigenerklärung des Bewerbers, dass in den letzten 2 Jahren gem. § 21
Abs. 1 AEntG i. V. mit § 23 AEntG keine Verstöße vorgelegen haben, die
einen Ausschluss von der Vergabe öffentlicher Aufträge zur Folge haben.
Der Auftraggeber weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin,
dass er zur Feststellung der Eignung des Bewerbers den Inhalt der
abgegebenen Erklärung durch die Einholung einer Auskunft aus dem
Gewerbezentralregister nach § 150a GewO überprüft.

5) Erklärung, zum Nichtvorhandensein einer Insolvenz oder Einstellung
des Gewerbebetriebes, sowie dass keiner der Ausschlussgründe gemäß §
123 GWB vorliegt. Eigenerklärung, dass keiner der Ausschlussgründe
gemäß § 124 GWB, insbesondere nach Abs. 2 (gemäß § 98c des
Aufenthaltsgesetzes AufenthG, § 19 Mindestlohngesetzes MiLoG, § 21
des Arbeitnehmerentsendegesetzes AEntG und § 21 des
Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes SchwarzArbG) vorliegt.

6) Gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung (soweit sich aus der
Bescheinigung keine Befristung für deren Gültigkeit ergibt, darf diese
nicht älter als 3 Monate sein) des für den Bewerber zuständigen
Finanzamtes.

7) Gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung (soweit sich aus der
Bescheinigung keine Befristung für deren Gültigkeit ergibt, darf diese
nicht älter als 3 Monate sein) der für den Bewerber zuständigen
Berufsgenossenschaft.

8) Gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung (soweit sich aus der
Bescheinigung keine Befristung für deren Gültigkeit ergibt, darf diese
nicht älter als 3 Monate sein) der Krankenkasse, bei der die meisten
Mitarbeiter des Bewerbers beschäftigt sind.

9) Gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung (soweit sich aus der
Bescheinigung keine Befristung für deren Gültigkeit ergibt, darf diese
nicht älter als 3 Monate sein) der Stadtkasse, an die der Bewerber die
Gewerbesteuer abführt.

10) Aktuelle amtliche Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate) darüber,
dass über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist.

11) Aktuelle amtliche Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate) darüber,
dass sich der Bewerber nicht in Liquidation befindet.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

12) Bescheinigungen über den Gesamtumsatz des Bieters für Lieferungen,
die mit den zu vergebendenLeistungen vergleichbar sind, in den letzten
3 abgeschlossenen Geschäftsjahren (Geschäftsberichte, Bilanzen,
Bilanzauszüge oder vergleichbare Unterlagen).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

13) Erklärung über die Einhaltung der Druckgeräterichtlinien gemäß AD 2
000 mit Gefahrenanalyse;

14) Erklärung über die Einhaltung der AGFW-Richtlinien;

15) Bescheinigung der DIN ISO 9001;

16) Bescheinigung der DIN ISO 14001;

17) Liste der wesentlichen in den letzten 3Jahren erbrachten Leistungen
im Bereich Fernwärmekompaktstationen mit Angabe der Leistungszeit sowie
der öffentlichen und privaten Auftraggeber incl. Ansprechpartner
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Keine.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

14 Tage nach Rechnungseingang abzüglich 3 % Skonto
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:

GbR mit gesamtschuldnerischer Haftung und bevollmächtigtem Vertreter
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 6
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/08/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2020
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Alternativangebote sind bei Abgabe des Angebotes gemäß
Leistungsbeschreibung zulässig.

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDRYK6E
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48157
Deutschland
E-Mail: [5]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage
nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht
abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB).
Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst
nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die
Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe
der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15
Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§
134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt
ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von
10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. soweit die Vergabeverstöße aus
der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind bis zum
Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3,
Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB
genannten Fristen verwiesen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:meike.burkhardt@ewmr.de?subject=TED
2. http://www.ewmr.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYK6E
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYK6E
5. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau