Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mülheim an der Ruhr - Landwirtschaftliche Geh-Schlepper
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018071217125456731 / 300181-2018
Veröffentlicht :
12.07.2018
Angebotsabgabe bis :
21.08.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
16710000 - Landwirtschaftliche Geh-Schlepper
DE-Mülheim an der Ruhr: Landwirtschaftliche Geh-Schlepper

2018/S 132/2018 300181

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr
Hans-Böckler-Platz 5
Mülheim an der Ruhr
45468
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr, Referat VI,
Vergabestelle
Telefon: +49 2084556032
E-Mail: [1]holm.stachelhaus@muelheim-ruhr.de
Fax: +49 208455586032
NUTS-Code: DEA16

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.muelheim-ruhr.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www1.muelheim-ruhr.de/wirtschaft-arbeit/oeffentliche-ausschr
eibungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung eines Systemschleppers für den Forstbetrieb in Mülheim an
der Ruhr
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
16710000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit dem Schlepper wird das Fällen von Bäumen und das anschließende
Herausziehen der Stämme aus dem Wald, das Aufstapeln der Baumstämme
sowie das Transportieren an einen zentralen Lagerplatz, von dem aus
diese zur Weiterverarbeitung abgeholt werden, durchgeführt. Durch
spezielle Anbaugeräte werden zusätzliche Tätigkeiten wie das Spalten
und Kleinhäckseln von Holz sowie das Mähen der Wegränder durchgeführt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 290 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die in der Kurzbeschreibung aufgeführten Tätigkeiten werden das ganze
Jahr, entsprechend der Witterung, Bodenbeschaffenheit, Brutzeit etc.,
durchgeführt. Sie kennzeichnen im Sinne des Landesforstgesetzes die
notwendigen Maßnahmen ordnungsgemäßer Forstwirtschaft.

Ganz wesentlich ist, dass zusätzlich zu den vorgenannten Tätigkeiten
das Fahrzeug für das Beseitigen von Gefahrenbäumen an Straßen- und
Wegesrändern (Wanderwegen), in der Nähe von Spielplätzen und an der
Grenze zu privaten Grundstücken (Stichwort: Verkehrssicherungspflicht)
eingesetzt werden. Alternative Geräte/Fahrzeuge stehen der
Forstverwaltung hierfür nicht zur Verfügung.

Der Hersteller garantiert eine Vertragswerkstatt, die mit dem
angebotenen Fahrzeug bei normalen Verkehrsverhältnisse innerhalb einer
Stunde zu erreichen ist, bzw. deren kürzeste Entfernung zum Betriebshof
Großenbaumer Straße 232, 45479 Mülheim, maximal 35 Straßenkilometer
beträgt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 290 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2018
Ende: 31/12/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bescheinigung über die Eintragung in das zuständige Berufs- oder
Handelsregister.

Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB
vorliegen (Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis durch
Eintrag in ein Präqualifikationsverzeichnis).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zum Umsatz des Bewerbers (EUR, netto), der auf
Leistungen entfällt, die mit den vorliegend ausgeschriebenen
Lieferleistungen vergleichbar sind, aufgeteilt für die letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahre (Referenzen).

Bestätigte Kopie der aktuellen Betriebshaftpflichtversicherung.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/08/2018
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 2 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/08/2018
Ortszeit: 11:00
Ort:

Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr, Referat VI, Hans-Böckler-Platz 5,
45468 Mülheim an der Ruhr, (Technisches Rathaus) 20. Etage, Zimmer
20.01
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Gemäß § 55 VGV sind keine Bieter bzw. Bevollmächtigte zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bietergemeinschaften sind grundsätzlich zugelassen. Bei
Bietergemeinschaften, die nicht rechtsfähige Gesellschaften des
Bürgerlichen Rechts darstellen, sind die Mitglieder im Anschreiben zum
Angebot zu benennen und das Angebot muss von allen Mitgliedern
rechtsverbindlich unterschrieben werden. Eines der Mitglieder ist
darüber hinaus als bevollmächtigter Vertreter/Vertreterin für den
Abschluss und die Durchführung des Vertrages zu benennen und gegenüber
dem Auftraggeber nachweislich zu legitimieren.

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, die in § 2 Abs. 1 bis 4 TVgG NRW
genannten Vorgaben einzuhalten. Der Auftraggeber ist berechtigt,
Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung der Vorgaben zu prüfen. Er
darf sich zu diesem Zweck die Entgeltabrechnungen, die Unterlagen über
die Abführung von Steuern, Abgaben und Beträgen in anonymisierter Form
vorlegen lassen, diese prüfen und hierzu Auskunft verlangen.

Für den Fall der Verletzung der Pflichten nach § 2 Abs. 1 bis 4 TVgG
NRW steht dem Auftraggeber ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

Bieterfragen bis max. 7 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist an die
genannte Kontaktstelle!
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Bezirksregierung Düsseldorf
Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf oder: Postfach 30 08 65, 40408
Düsseldorf
Düsseldorf
40474
Deutschland

Internet-Adresse: [4]http://www.bezreg-duesseldorf.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nach § 160 Abs. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des

Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
innerhalb einer Frist von zehn

Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB
bleibt unberührt;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis

Zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder
zur Angebotsabgabe gegenüber

Dem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis

Zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber
dem Auftraggeber gerügt werden;

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu

Wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:holm.stachelhaus@muelheim-ruhr.de?subject=TED
2. http://www.muelheim-ruhr.de/
3. https://www1.muelheim-ruhr.de/wirtschaft-arbeit/oeffentliche-ausschreibungen
4. http://www.bezreg-duesseldorf.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau