Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Moorrege - Erdgas
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018071217114456637 / 300087-2018
Veröffentlicht :
12.07.2018
Angebotsabgabe bis :
16.08.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09123000 - Erdgas
DE-Moorrege: Erdgas

2018/S 132/2018 300087

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Amt Geest und MarschSüdholstein(Kreis Pinneberg)
Amtsstr. 12
Moorrege
25436
Deutschland
Kontaktstelle(n): FB 5 Bauen und Liegenschaften, Frau Bermudez
Telefon: +49 4122 / 854-144
E-Mail: [1]bermudez@amt-gums.de
Fax: +49 4122 / 854-244
NUTS-Code: DEF09

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.amt-gums.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E15323248
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung Gaslieferung
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09123000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Amt Geest und Marsch Südholstein schreibt für sich und seine
Gemeinden die Lieferung von Erdgas für den Lieferzeitraum 1.1.2019 bis
31.12.2021 europaweit im offenen Verfahren aus.

Die Vergabe erfolgt ohne Aufteilung in Auftrags lose.

Die Lieferung von Erdgas erfolgt für die für die folgenden Gemeinden
und Einrichtungen:

Amt Geest und Marsch Südholstein, Gemeinde Appen, Gemeinde Groß
Nordende, Gemeinde Haselau, Gemeinde Haseldorf, Gemeinde Heidgraben,
Gemeinde Heist, Gemeinde Hetlingen, Gemeinde Holm, Gemeinde Moorrege,
Gemeinde Neuendeich sowie für die Integrierte Station Unterelbe (ISU)
und das Schulzentrum Moorrege.

Die jährliche Abnahmemenge wird (ausgehend von den Vorjahreswerten und
unverbindlich) mit ca. 5 393 000 kWh geschätzt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF09
Hauptort der Ausführung:

Gemeinden und Einrichtungen im Gebiet des Amtes Geest und Marsch
Südholstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Erdgas für Gebäude, öffentliche Einrichtungen, usw.

Jährliche Abnahmemenge (ausgehend von den Vorjahreswerten und
unverbindlich): ca. 5 393 000 kWh.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 01/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angaben zur Eintragung im Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
des Unternehmens.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot ist eine Eigenerklärung gemäß § 48 VgV des Bieters
vorzulegen:

Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse
abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich
das Unternehmen in Liquidation befindet,

Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerberin Frage stellt,

Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt ist,

Erklärung zum §4 TTG SH,

Selbstauskunft des Bieters.

Mit dem Angebot ist eine Verpflichtungserklärung des Bieters zur
Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Mindest- und Tariflohn gemäß
§ 4 Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig Holstein (TTG-SH)
abzugeben.

Als Ersatz für die Eigenerklärung gemäß § 48 VgV akzeptiert der
Auftraggeber als vorläufigen Beleg der Eignung und des Nichtvorliegens
von Ausschlussgründen die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen
Eigenerklärung nach § 50 VgV.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mit dem Angebot ist eine Eigenerklärung gemäß § 48 VgV des Bieters
darüber abzugeben, dass:

der Bieter als ordentliches Mitglied in der Industrie- und
Handelskammer (oder einer vergleichbaren Institution) eingetragen ist,

der Bieter keine schweren Verfehlungen begangen hat, die seine
Zuverlässigkeit in Frage stellen,

der Bieter im Verfahren keine unzutreffende Erklärung in Bezug auf
seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben hat,

der Betrieb des Bieters in technischer, kaufmännischer, personeller
und finanzieller Hinsicht so ausgestattet ist, dass er eine fach- und
fristgerechte Ausführung der zu erbringenden Lieferungen und Leistung
garantieren kann,

im Betrieb des Bieters die technischen Kenntnisse vorhanden sind, die
für die Vorbereitung und Ausführung der geforderten Lieferungen und
Leistungen erforderlich sind,

der Bieter den weiteren gesetzlichen Verpflichtungen bislang
nachgekommen ist und eine sorgfältige und einwandfreie Ausführung der
ausgeschriebenen Lieferungen und Leistungen entsprechend den
rechtlichen und technischen Normen (einschließlich Gewährleistungen)
gewährleisten kann.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Gasliefervertrag des Auftraggebers (den Vergabeunterlagen zu
entnehmen). Vom Bieter mit dem Angebot eingereichte eigene
Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt und führen zum Ausschluss
des Angebotes.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/08/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/08/2018
Ortszeit: 12:00
Ort:

Amt Geest und Marsch Südholstein FB 5 Bauen und Liegenschaften
Amtsstraße 12 25436 Moorrege.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Beim Öffnungsverfahren sind Bieter nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft,
Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431 / 988-4640
E-Mail: [4]vergabekammer@wimi.landsh.de
Fax: +49 431 / 988-4702

Internet-Adresse: [5]www.vergabekammer.schleswig-holstein.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:bermudez@amt-gums.de?subject=TED
2. http://www.amt-gums.de/
3. https://www.subreport.de/E15323248
4. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED
5. http://www.vergabekammer.schleswig-holstein.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau